Fermats letzter Satz von Simon Singh

Kennt wahrscheinlich jeder Interessierte eh schon, da es schon über 10 Jahre alt ist, aber ich hab "Fermats letzter Satz" jetzt erst gelesen.

Geschildert wird die Geschichte des letzten Satzes von Fermat und seines Beweises durch Andrew Wiles.

In diesem sehr spannenden und unterhaltsamen Buch wird, trotz des scheinbar trockenen Themas, die Anziehungskraft der Mathematik als reine Strukturwissenschaft deutlich. Selten habe ich etwas gelesen, was meine eigene Faszination für Mathematik so intensiv einfangen konnte.

Interessant ist auch der Autor Simon Singh, der gerade einen Rechtsstreit mit der British Chiropractic Association führen muss, die ihn wegen Verleumdung vor Gericht gezerrt hat. Der Grund dafür ist, dass Singh im Guardian geschrieben hatte, dass sie für betrügerische Therapien werbe.