meine meinung

Der Rücktritt

Der Rücktritt von Herr zu Guttenberg war die einzig mögliche und aus meiner Sicht selbstverständliche Konsequenz aus der Dissertations-Affäre. 

Das er aber so lange für diese längst überfällige Entscheidung gebraucht und selbst bis in seine Abtritts-Rede nicht die gebotene Demut an den Tag gelegt hat, wirft ein bezeichnendes Licht auf unseren ehemaligen Bundes-Verteidigungsminister. 

Herr Guttenberg und die Dissertation

Im Grunde ist schon fast alles zu Karl-Theodor zu Guttenberg gesagt. Er hat ganz offensichtlich bei seiner Dissertation plagiiert, wollte dies zunächst als kleinen “Fehler” der jedem mal passieren könne herunterspielen und hat jetzt in einer betont großen und medienwirksamen Geste seinen Doktortitel “zurückgegeben”. 

Das was mich persönlich dabei ganz besonders ärgert, ist nicht die Tat an sich, sondern seine Reaktion nachdem er ertappt wurde und die öffentliche Reaktion darauf. 

Dass seine Parteikollegen die Sache herunterspielen und zu einer Bagatelle stilisieren wollen, kann ich nachvollziehen, aber dass man offenbar eine (zumindest gefühlte) Mehrheit der Bevölkerung gegen sich hat, wenn man sagt was Herr Guttenberg ist, nämlich ein wissenschaftlicher Betrüger, kann ich nicht verstehen. 

Subscribe to RSS - meine meinung